Fernwartung für die m-privacy GmbH öffnen

TightGate-Pro bietet die Möglichkeit eine gesicherte Fernwartungsverbindung mit dem Support der m-privacy GmbH aufzubauen. Über den Zugang hat nur der technische Kundendienst der m-privacy Zugriff auf TightGate-Pro.

Der Zugang zur Fernwartung ist nicht durch die m-privacy GmbH zu öffnen. Damit der technische Kundendienst der m-privacy GmbH Zugang zu Ihrem TightGate-Pro bekommt, ist es immer erforderlich, dass aus dem internen Netzwerk der Fernwartungszugang freigeschaltet bzw. geöffnet wird.

Das wird benötigt:

  • Zugangsberechtigung als Administrator config zur Einrichtung des Fernwartungszugangs
  • Zugangsberechtigung als Administrator maint zur Freischaltung/Öffnung des Fernwartungszugangs

So geht die Initiale Einrichtung:

  • Anmeldung als Administrator config
  • Aufruf des Menüpunkts Dienste > Fernadministration. Auswahl des Menüpunkts Ja.
  • Aufruf des Menüpunkts Dienste > Wartung und Updates > Verbindungsmethode. Dort ist als Wert SSH ausgehend zu wählen.
  • Aufruf des Menüpunkts Dienste > Wartung und Updates > Umgeleiteter ferner Port. Ist dort kein Wert eingetragen, setzen Sie bitte dem Wert auf 10000. Ist bereits ein Wert eingetragen, so ist dieser nur in Absprache mit dem technischen Support der m-privacy GmbH zu ändern.
  • Die Einstellungen über den Menüpunkt Speichern und Sanft anwenden übernehmen.

So geht die Öffnung des Fernwartungszugangs:

  • Anmeldung als Administrator maint
  • Aufruf des Menüpunkts Fernwartung AUF. Es öffnet sich ein Fenster, welches bestätigt, dass die Fernwartungsverbindung geöffnet ist. Die m-privacy GmbH hat nun Zugriff auf Ihr TightGate-Pro. Bitte bleiben Sie als Administrator maint angemeldet, da sonst die Fernwartungsverbindung geschlossen wird.
  • Nach Abschluss der Wartungsarbeiten durch die m-privacy GmbH kann der Fernwartungstunnel über den Menüpunkt Fernwartung ZU geschlossen werden.