back_to_menu.jpg

Festplattenvorbereitung unter Linux (Debian)

Um die nachfolgenden Aktionen und Befehle durchführen zu können benötigen Sie einen Administratorzugang (Root-Rechte). Für die folgenden Tätigkeiten öffnen Sie bitte eine Konsole.

1. Partitionieren der USB-Festplatte

Legen Sie bitte eine Partition an, die vom Typ Linux ist:

 fdisk /dev/sdb*

*bitte geben Sie die genaue Laufwerksbezeichnung an (meist sdb) Dann folgende Aktionen durchführen:
- p (Anzeigen der momentanen Partitionstabelle)
- d (löschen der Partition)
- n (anlegen der Partitionen)
- w (schreiben der Tabelle und beenden von fdisk)

2. Formatieren und Partitionieren der USB-Festplatte

Zur Formatierung der Festplatte geben Sie bitte folgenden Befehl ein:

 mke2fs -j -L TG-Backup /dev/sdb1* 

*bitte geben Sie die genaue Partition an (meist sdb1)

Mit "TG-Backup" wird das Label bezeichnet, welches für die Einstellung an der TightGate™-Firewall wichtig ist.

ACHTUNG: Für den Fall, das mehrere Festplatten zum Einsatz kommen, müssen diese alle den gleichen Labelnamen haben!

3. Festplattencheck abschalten

Bitte schalten Sie den Festplattencheck für die USB-Festplatte mit folgendem Befehl ab:

 tune2fs -i 0 /dev/sdb* 

*bitte geben Sie die genaue Laufwerksbezeichnung an (meist sdb)

back_to_menu.jpg