Benutzergruppen anlegen und verwalten

Benutzergruppen rationalisieren die Verwaltung von Benutzern mit gemeinsamen Einstellungen bzw. Berechtigungen. Auf TightGate-Pro können beliebige Gruppen definiert und anschließend ein­zelne Benutzer diesen Gruppen zugeordnet werden. Beispiel für eine Gruppe wäre z. B. die Gruppe schleuse, in der alle Benutzer mit speziellen Datei-Transferberechtigungen zusammengefasst werden. Die Arbeit mit Benutzergruppen erfolgt als Administrator maint unter dem Menüpunkt Gruppenverwaltung.

Benutzergruppen auf TightGate-Pro dienen nur der zeitgleichen Konfiguration meh­rerer Benutzerkonten, hierüber vorgenommene Einstellungen werden immer auf die einzelnen Benut­zerkonten übertragen. Benutzergruppen wirken nicht als Schablonen für Berechtigungssätze, die an die Gruppeneigenschaft gebunden sind. Dies bedeutet beispielsweise, dass über eine Gruppe erteilte Be­rechtigungen bei den betreffenden Benutzerkonten erhalten bleiben, auch wenn die Gruppe anschlie­ßend gelöscht wird. Gruppenberechtigungen können durch eine nachfolgende Einzelkonfiguration überschrieben werden und umgekehrt. Grundsätzlich hat die jeweils letzte Konfiguration eines Benut­zerkontos Bestand, unabhängig vom Weg der Einstellung. Es empfiehlt sich daher eine abgestufte Verfahrensweise von systemweiten Einstellungen über Gruppeneinstellungen hin zur Einzelkonfigura­tion von Benutzerkonten, um Konfigurationsfehler zu vermeiden.

In folgenden Schritten wird eine neue Gruppe angelegt, ein Benutzer hinzugefügt sowie der Gruppe ein spezielles Recht vergeben.

  • Gruppe anlegen und Gruppenname vergeben erfolgt mittels Gruppenverwaltung > Neue Gruppe. Wird eine Gruppe nicht mehr benötigt, kann sie mit dem Menüpunkt Gruppe ent­fernen gelöscht werden.

    Achtung: Nach dem Löschen einer Gruppe bleiben eventuell durch die Gruppenberechti­gungen auf die enthaltenen Benutzerkonten erhalten! Ist dieses Verhalten unerwünscht, sollten die Berechtigungen zunächst in der Gruppe für alle inkludierten Benutzerkonten wunschgemäß geändert werden, bevor die Gruppe gelöscht wird.
  • Benutzer hinzufügen: Über den Menüpunkt Benutzer in Gruppe - es können beliebig viele Benutzer zu einer Gruppe hinzugefügt werden. Auch der umgekehrte Weg kann über den Menüpunkt Gruppe zu Benutzer beschritten werden.
  • Rechte zuweisen: Sind die Benutzer den Gruppen zugeordnet, können der Gruppe (und damit allen ihr zugehörigen Benutzern) nach Wunsch Rechte zugeteilt werden. Hierzu be­steht in den meisten Menüoptionen, in denen sich die Eigenschaften einzelner Benutzer­konten bearbeiten lassen, die Möglichkeit der Bearbeitung von Benutzergruppen.

Alle Einstellungen werden ohne Neustart sofort wirksam.